[Crazy Reads] August 2012

Zwischenzeitlich ist auch das achte Kalenderblatt von unseren Kalendern verschwunden und die ersten Weihnachtsnaschereien – und auch Weihnachtsdeko – haben ihren Einzug in die Geschäfte genommen, obwohl mit gut 25ºC Außentemperaturen der Sommer immer noch präsent ist. Es ist, glaube ich, unnötig zu sagen, dass man bei derartigen Temperaturen eher weniger in Weihnachtsstimmung ist und letztendlich, weil man ja bereits seit drei Monaten das ganze Brimborium gesehen, Weihnachten keine Lust mehr auf Weihnachten hat. Jedenfalls geht es mir so. Und ich frage mich jedes Jahr wieder, ob es wirklich eine so clevere Geschäftsidee ist, den ganzen Weihnachtskram bereits im Sommer zu verscherbeln. *mit dem Kopf schüttel*

Und weil schon wieder ein Monat rum ist, wird es nunmehr auch Zeit einmal meine Leseliste für den August zu präsentieren, die – wie ich selbst sagen muss – ausnahmsweise einmal nicht gerade kurz ist. *hüstel*

Ausgelesen…

  1. Forbidden Nights with a Vampire (Love at Stake #7) by Kerrelyn Sparks
  2. Eat Prey Love (Love at Stake #9) by Kerrelyn Sparks
  3. Vampire Mine (Love at Stake #10) by Kerrelyn Sparks
  4. Die Mütter-Mafia von Kerstin Gier
  5. Die Patin von Kerstin Gier
  6. Animal Magnetismn by Jill Shalvis
  7. Animal Attraction by Jill Shalvis
  8. First Grave on the Right (Charley Davidson #1) by Darynda Jones
  9. Second Grave on the Left (Charley Davidson #2) by Darynda Jones
  10. Third Grave Dead Ahead (Charley Davidson #3) by Darynda Jones
  11. Sexiest Vampire Alive (Love at Stake #11) by Kerrelyn Sparks
  12. Wanted: Undead or Alive (Love at Stake #12) by Kerrelyn Sparks
  13. The Ugly Duckling Debutante by Rachel van Dyken
  14. Almost a Spinster by Jenna Petersen*
  15. Bedding Lord Ned by Sally MacKenzie
  16. The Duchess of Love by Sally MacKenzie*
  17. The Rake and the Spinster by Lynn Kerstan
  18. A Lady of Letters by Jacqueline Diamond
  19. The Madness of Lord Ian Mackenzie by Jennifer Ashley
  20. Lady Isabella’s Scandalous Marriage by Jennifer Ashley
  21. The Many Sins of Lord Cameron by Jennifer Ashley

*Kurzgeschichte/n

Und schon wieder sind hauptsächlich Bücher aus Reihen oder Reihenanfänge dabei. Bei der Love at Stake-Serie dürftet ja wohl weniger überrascht sein, die hab ich ja schon im Juli in Angriff gehabt. Diesen Monat habe ich es geschafft, auf einen aktuellen Stand zu kommen – bis dann Band 13 im November erscheint. 😉 Die Historicals von Jennifer Ashley sind im Übrigen auch eine Reihe über Highlander. *____* Wer kann denen schon widerstehen? Ich anscheinend nicht, aber das kennt ihr ja von mir mittlerweile auch, oder?

Ansonsten muss ich wirklich sagen, hatten es mir im vergangenen Monat die Bücher von Frau Jones sehr angetan. Ich konnte einfach nicht die Finger davon lassen und würde am liebsten schon jetzt die Fortsetzung haben wollen. Aber die erscheint ja leider erst Ende Oktober. *schnief* Auch die Bücher von Frau Shalvis trafen sehr meinen Geschmack und ich freu mich drauf, endlich bald mehr von ihr zu lesen – ihre Animal-Bücher kann ich jedenfalls kurzum nur empfehlen (und das nicht nur, weil die Cover so unglaublich toll anzusehen sind ^^). Auch bei Sally MacKenzie freu ich mich drauf (leider erst in 2013) mehr von zu lesen. Der Beginn ihrer Duchess of Love-Serie hat mir sehr gut gefallen. Wieder einer Reihe, der ich verfallen (hier ist aber wirklich Lucina Schuld *zwinker*).

Absoluter Flop vergangenen Monat waren für mich eindeutig die Gier-Bücher. Eigentlich habe ich mich ja auf diese beiden Bücher riesig gefreut, weil ich so viel Positives drüber gelesen habe, aber letztendlich konnten sie mich nicht überzeugen und haben meine Erwartungen nicht im Geringsten erfüllt. Sehr, sehr schade!

Insgesamt habe ich also im August 19 Bücher gelesen und damit eine Anzahl von gelesenen Seiten von 6.359 erreicht. Gar nicht mal schlecht, wenn ich das mal selbst so sagen darf. 😉 Insgesamt habe ich somit in diesem Jahr fröhliche 32.320 Seiten gelesen, eine Zahl die hoffentlich weiter fleißig steigt.*hehehe*

Angelesen…

  • Nybbas Träume von Jennifer Benkau

Endlich habe ich mal den nächsten Benkau in Beschlg genommen, was im Übrigen auch einmal Zeit wurde, so lange wie der schon bei mir wohnt. *hüstel* Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich bisher bei guten 77 Seiten bin und immer noch nicht weiß, wie ich das Buch finden soll. Ganz ehrlich, es ist nicht schlecht, aber ich finde ihm fehlt es irgendwie noch an Substanz. Auch die Charaktere (insbesondere der männliche Protagonist) lassen etwas an Sympathie vermissen. Ich will nicht sagen, dass sie mir gänzlich unsympathisch sind, ich hoffe nur, dass sie sich noch etwas entwickeln, so wie die gesamte Handlung auch. Aber ich bin ja noch nicht allzu weit. Da kann ich ja noch hoffen, oder?

Ansonsten…

…war der August recht ruhig. Zwei Wochen Urlaub kann man irgendwie in jedem Monat gut gebrauchen. *gg* Aber auch [7 Days 7 Books] hatte wieder sehr viel Spaß gemacht, sodass ich lesetechnisch mich zurücklehnen und genießen konnte, was ich wirklich toll fand – abgesehen von den Tagen, an denen ich hauptsächlich nur durch die Weltgeschichte getigert bin, was ich momentan irgendwie nicht wirklich mag.

Was bringt der September?

Ausnahmsweise hoffe ich, dass ich mich vom Lesen etwas zurückhalten kann, nachdem ich den neuesten Aiken verschlungen habe, da ich gern ein paar ausstehende Reviews fertig machen möchte, damit es hier wieder mehr zu lesen gibt. Aber ansonsten hoffe, dass der beginnende Stress (man merkt, dass die Ferien zu Ende sind) sich in Grenzen halten wird. *seufz* Ich hasse es, wenn es zu stressig wird und man von einer Ecke in die nächste springt. Dabei verliert man leicht den Überblick, in welcher Ecke man sich eigentlich gerade befindet. ^^‘ Aber der Ende des Monats verspricht auf jeden Fall ein wenig mehr Stress als die letzten Wochen…

Aber bevor ich euch hier noch endlich viel von eurer Lesezeit stehle, mach ich mich jetzt lieber wieder aus dem Staub und werde mich weiter – vorerst – an „How To Drive A Dragon Crazy“ von G.A. Aiken machen. Éibhear hat wirklich ein klein wenig Aufmunterung verdient und auch Izzy hat es im letzten Band nicht sehr leicht gehabt….

Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und hoffe, dass ihr ebenfalls ein paar letzte Sonnenstrahlen genießen könnt. 😀

Eure animasoul

Advertisements

5 Gedanken zu „[Crazy Reads] August 2012

  1. *grübel* soll ich gestehen, dass ich die ersten Lebkuchen auch schon in den Geschäften entdeckt habe? Gekauft habe? Und es könnte sein, dass ich auch mal probieren musste um zu wissen, ob sie mir noch schmecken… ähm ja… Wobei du aber Recht hast, bis Weihnachten dann da ist, ist die Lust auf die Weihnachtsbäckerei fast schon wieder vorbei ^^

    Hey und mit den beiden Kurzgeschichten hast du die 20-Buch-Grenze geknackt (ja ich bin so großzügig und zähle die einfach mal mit)!! *konfetti in die luft werfe* du warst in den Vormonaten schon toll, aber jetzt hast du wieder einen Zahn zugelegt beim Lesen 😀

    Und bei zwei Wochen Urlaub monatlich wäre ich sofort dabei – wo kann ich unterschreiben? 😉
    Ich lass dich dann mal wieder in Ruhe weiterlesen und wünsche dir buchtechnisch einen ebenso schönen September wie August!
    Viele liebe Grüße,
    Melli

    • Danke! *Konfetti aus den Haaren frimel*

      Hm. Weiß nicht, meinst du unsere Chefs machen da mit, wenn wir zwei Wochen pro Monat Urlaub machen? Mal abgesehen davon, dass ich da auf jeden Fall auch dabei wäre. Dann würde ich vielleicht endlich mal von meiner Lesesucht wegkommen und zum Rezi-schreiben übergehen. Wäre wirklich nicht schlecht. *den riesigen Stapel betracht und Kehrtwende mach*

      Ich wünsche dir auch einen wunderbaren buchtechnisch erfolgreichen September! 😀

      Liebe Grüße,
      Mandy

      • Aber natürlich machen die mit – die haben so viel Freude daran, dass sie sofort sagen werden wir können auch gerne vier Wochen Urlaub nehmen und bräuchten dann auch nicht wiederkommen sondern die gewonnene Zeit genießen 😉

        Liebe Grüße, Melli

  2. Du kannst doch nicht mir die Schuld geben! 😛 Da muss ich wirklich widersprechen, ich bin komplett unschuldig *g*

    Die Reihe von Jennifer Ashley will ich in der nächsten Zeit (d.h. in einigen Monaten) auch unbedingt ausprobieren, wenn mein SuB wieder eine annehmbare Größe erreicht hat. ^^

    Nybbas Träume wollte ich irgendwann auch mal austesten, war aber bisher immer sehr skeptisch, weil die Geschichte doch recht ungewöhnlich klang. Hoffentlich schaffst du es bis zum Ende und sagst dann wie du es fandest 😀

    • Die Reihe von Frau Ashley kann ich dir nur empfehlen. Aber hattest du nicht schon Band 1 davon gelesen? *grübel* Einen vierten Band wird es auch noch geben, aber wann, kann ich dir gerade nicht sagen. Ich glaub nächstes Jahr. Hattest du dir nicht erst die Bridgertons von Julia Quinn vorgenommen (soweit ich das Goodreads gesehen habe)?

      Nybbas Träume ist immer noch in meiner Handtasche als Pausenlektüre. Merkwürdigerweise schleppe ich lieber Bücher mit rum als meinen eReader. Im Übrigen bist du an den MacKenzie-Büchern doch Schuld! Wäre mir deine schwärmerische Rezi bei Ama nicht aufgefallen, hätte ich es nicht gekauft!! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s