[7 Days 7 Books] Day 4

Mein heutiges Aktions-Update gibt es leider etwas verspätet. Zuerst war ich heute Vormittag so tief in mein viertes Buch, dem zweiten Band der Animal Magnetism-Reihe von Jill Shalvis versunken, dass ich fast vergessen hätte, überhaupt etwas zu essen bzw. aufzustehen.

Doch da ich heute ein paar Termine anstehen hatte, konnte ich mich auch für den Rest des Tages nicht weiter vor der Welt verstecken. Insgesamt gesehen, habe ich eigentlich nur heute Vormittag und einen kleinen Teil des Nachmittages gelesen und bin derzeit auf Seite 171 von 293. Gleich werde ich mich auch – in der Hoffnung mein viertes Buch noch auslesen zu können – ans Weiterlesen machen.

Gestört wurde mein Lesefluss durch zwei dringend benötigte Termine. Der eine war ein Friseurtermin, damit ich endlich wieder ohne durch meine Pony schielen müssen, klare Sicht auf die Welt habe und der andere ein Massagetermin. Was kann es schöneres geben, als sich einmal ordentlich durchkneten zu lassen. Am liebsten hätte ich meine Masseuse gleich mit nach Hause genommen, weil morgen anscheinend ein etwas stressigerer Tag werden wird, der schon komplett verplant wurde. *seufz* Das bedeutet, dass ich leider nicht ausschlafen kann und auch eher weniger zum Lesen komme. Wirklich, hat denn keiner ein Herz für mich? *schnief*

Im Übrigen gefällt mir der zweite Band dieser tierischen Reihe fast sogar noch besser als der erste, auch wenn er hier und da kleinere Schwächen hat. Aber das hatte der erste auch. Insgesamt gesehen, macht es aber sehr viel Spaß, dem Protagonistenpaar dabei zuzusehen, wie sie zueinanderfinden bzw. erkennen, dass sie zusammengehören. *schwärm* Auch die Tiere sind wieder sehr herzerweichend. Beans (Kätzchen) hätte ich selbst gern adoptiert. So eine kleine süße Schmusekatze kann man schließlich immer gebrauchen. Auch Gertie (Hund) und Peanut (Papagei) tragen zum Amüsement bei. Da vermisst es wirklich sehr, kein Haustier zu haben, auch wenn die Nachbarskatze gestern schon gepackten Koffern bei mir vor der Türe stand und nur zu gern eingezogen wäre, weil sie so viel Trouble nicht gewohnt ist. Eine wirklich hübsche Katze. *_____*

Insgesamt habe ich bisher 3 Bücher komplett gelesen und mein viertes über die Hälfte, was sich hoffentlich gleich noch ändert. Meine bisherige Lesezeit beträgt insgesamt satte 19 Stunden und 51 Minuten.

Da ich zwischenzeitlich zwar meine kleinen Browser-Probleme beseitigen konnte, aber sich derzeit meine Internetverbindung wieder einmal etwas quer stellt, hoffe ich, dass ich gleich noch die Gelegenheit habe, einmal bei euch vorbeizuschauen, um zu schauen wie euer Tag war. Ich freu mich drauf, immer zu sehen, was ihr für Fortschritte macht bzw. den Tag über erlebt habt. Wir lesen uns und ich wünsche euch auf jeden Fall noch einen schönen (und vielleicht auch lesereichen) Abend.

Eure animasoul

P.S.: Das Bild für den Tagespost werde ich morgen noch nachträglich einfügen, da mein Rechner bzw. welches Problem auch immer das Einfügen eines Bildes bestreikt. -____- Das nervt momentan echt ein wenig…

Advertisements

3 Gedanken zu „[7 Days 7 Books] Day 4

  1. Das ist doch ein tolles Zeichen, dass du so in ein Buch vertieft bist und die Updates etc. darüber versäumst. Für Friseur und Massage (oh grade für diese!) würde ich meine Bücher auch gerne liegen lassen 🙂

    Die gelesene Zeit habe ich mir übrigens auch immer brav mitgeschrieben, aber ich werde erst zum Schluss hin die Endabrechnung machen. Ich bin echt neugierig auf wie viele Stunden ich es bringen werde, gefühlsmäßig sind es nämlich nicht allzu viele…
    Viele liebe Grüße 😀

  2. Oh, daran, die Zeit zu messen, habe ich natürlich gar nicht gedacht – wäre ja auch mal interessant …

    Schön, dass du gute Bücher gefunden hast, die dir richtig Spaß machen! Was ist das denn für eine Reihe – Liebesgeschichten, wie’s scheint, aber was für eine Rolle spielen die Tiere? Geht es um Gestaltwandler oder sowas, oder sind das ganz gewöhnliche Haustiere? Klingt jedenfalls echt nett!

    Von wegen Browser, Bloggen und Bilder – ich muss in letzter Zeit den Browser immer wechseln, wenn ich ein Bild hochladen will. Opera für Mac kann das wohl nicht mehr in Blogger. Nervig.
    Aber inzwischen scheinst du dein Problem ja gelöst zu haben. 🙂

    • Oh, ganz normale Liebesromane. Alle Protagonisten haben irgendwie mit Tiere zu tun. Im ersten Teil leitet die weibliche Prota ein Tierasyl. Im zweiten hat der männliche Prota eine Tierklinik und die weibliche Prota arbeitet für ihn als Rezeptionistin/Sekretärin/Mädchen für alles. 😉 Die Tiere sind besonders im ersten Band stärker vertreten und bringen ein wenig Schwung in die Geschichte mit ein. Allein die Vorstellung von einer Ente, die an einer Leine Gassi geführt hat, hat doch was für sich, oder? 😉

      Naja. Das Browser-Problem nur halbwegs. Er zeigt mir bei Internet Explorer sowie auch zeitweise bei Modzilla nicht alles an. Ist etwas nervig, wie du schon sagst. Auch meine Inet-Verbindung mag mich zeitweise nicht wirklich. Ärgerlich, aber was solls. Solange ich wenigstens einigermaßen zum Posten und Lesen eurer Blogs komme, ist das ok. *gg*

      Liebe Grüße
      Mandy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s