[7 Days 7 Books] Bücherwahl

Seit Samstag steht es nun offiziell fest, [7 Days 7 Books] findet in der Woche vom 20.02.2012 bis 26.02.2012 statt und um mich entsprechend darauf vorzubereiten (ist ja schließlich nicht mehr allzu lange hin), habe ich meinen SuB durchforstet – naja, soweit es eben geht, da ich momentan durch die Renovierungsarbeiten im Hause nur beschränkten Zugriff darauf habe. Natürlich sind auch prompt wieder einmal mehr Bücher auf meinen Auswahlstapel gewandert, als ich wahrscheinlich lesen werde können, aber man muss ja schließlich auch eine gewisse Auswahl haben. 😉

Nun aber hier zu meiner Bücherwahl:

  1. Kyria & Reb 1: Bis ans Ende der Welt von Andrea Schacht
  2. Du denkst, du weisst, wer ich bin von Em Bailey
  3. Alterra 3: Krieg der Kinder von Maxime Chattam
  4. Julischatten von Antje Babendererde
  5. Ghost Street von Josh Ericson
  6. Sloppy Firsts by Megan McCafferty
  7. Confessions of a Vampire’s Girlfriend by Katie Maxwell
  8. Küss mich, Werwolf von Christine Warren
  9. Die Schöne und der Werwolf von Christine Warren
  10. Die Patin von Kerstin Gier
  11. Die Mütter-Mafia von Kerstin Gier
  12. Kiss of Night by Debbie Viguié
  13. I heart you, you haunt me by Lisa Schroeder
  14. 0,4 by Mike Lancaster
  15. Delirium by Lauren Oliver
  16. Arkadien fällt von Kai Meyer

Zusätzlich zu meiner gedruckten Vorauswahl werden wahrscheinlich noch ein paar eBooks von meinem eReader zur Auswahl stehen. Ganz besonders stehen hier die Bücher von Shelley Laurenston (auch bekannt als G.A. Aiken) mit ihren Büchern der Pride Serie und Magnus Pack Serie bereit. Dazu werden sich dann bestimmt noch die ein oder zwei Bücher von Katie MacAlister gesellen, die sich dort noch befinden, und ‚Some Like It Hot‘ von Louisa Edwards.

Da ich nächste Woche allerdings auch arbeiten muss, dürfte es schwierig sein, alle Bücher, die ich in meine Vorauswahl gestellt habe, tatsächlich zu lesen. Ich glaube, ich werde mich dieses Mal unglaublich glücklich schätzen können, wenn ich es überhaupt schaffe 7 Bücher zu lesen.^^‘

Aber noch viel neugieriger bin ich auf die Bücher, die sich alle Aktionsteilnehmer für die Aktion ausgesucht haben. Bei dem einen oder anderen bin ich bereits über sehr interessante und gemischte Lektüre gestolpert. 😀

In diesem Sinne wünsche ich uns allen viel Spaß und eine gute Zeit. 😉

Liebe Grüße

Eure animasoul

P.S.:

Bei [7 Days 7 Books] geht es letztendlich nicht darum, wie viele Bücher jeder einzelne von uns gelesen hat, sondern, dass er/sie Spaß am Lesen hat und es genießt, einfach nur mal ein Buch nach dem anderen zur Hand zu nehmen. Zwar heißt es, 7 Bücher in 7 Tagen zu lesen, ist aber kein Zwang. Jede/r kann so viel (oder wenig) lesen wie er/sie möchte und auch schafft. Die Hauptsache ist – wie bereits gesagt – die Freude am Lesen. ^^

Advertisements

3 Gedanken zu „[7 Days 7 Books] Bücherwahl

  1. *augen zu halte*
    nein, ich gucke mir deine Leseliste jetzt nicht an, weil du ja schon angedeutet hast, dass sie für neue Wünsche bei mir sorgen könnte…also lieber nicht zwischen den Fingern durchlinsen…
    So, zu spät ^^
    Huch und es ist gar nicht mal so schlimm geworden 😉 liegt vielleicht auch daran, dass ich jetzt bei den einzelnen Büchern, die ich nicht kenne, nicht nachgeschaut habe worum es bei ihnen geht. Das erfahre ich dann eh nächste Woche bei dir. Und auf die INK Bücher bin ich auch schon neugierig. Ich habe mir diese beiden zwar noch nicht besorgt, weil ich noch Rezensionen dazu abwarten wollte, aber das kann sich ja noch ändern. Christine Warren reizt mich auch nicht mehr besonders, weil mich hier der erste Teil der Reihe nicht unbedingt überzeugen konnte, aber beim Rest könnte es noch gefährlich werden *g*

    Trotz der normalen Arbeitswoche hoffe ich, dass du Zeit zum Lesen hast und so manch tolles Buch für dich entdeckst 🙂
    liebe Grüße, Melli

  2. Hey, ich glaube nicht, dass ich alle unter den Tisch lesen werde. Ich hoffe, ich kann ab Freitag noch das Schlimmste verhindern ^^ Bei der letzten Teilnahme hatten andere auch weit mehr gelesen als ich. Oder meintest du jetzt den Lesemarathon im Januar?

    Mein Thema lautet „Verbrechen und Strafe im höfischen Roman“ („Iwein“ und „Erec“ von Hartmann von Aue; „Wigalois“ von Wirnt von Grafenberg) und ist total spannend. 🙂 Leider wurde bisher noch nicht allzu viel in genau diese Richtung geforscht, so dass ich teilweise ganz schön in der Luft hänge. Aber bislang hab ich Schwierigkeiten immer irgendwie abwenden können. Hoffentlich werde ich nur so früh fertig, dass ich die Arbeit in Ruhe binden lassen kann.

    „Alterra 3“ und „Du denkst, du weißt, wer ich bin“ kann ich total empfehlen. Die werden dir bestimmt viel Freude bereiten 🙂 Auf „Kyria & Reb“ freue ich mich schon das wird auch definitiv nächste Woche gelesen.

    LG Mareike

    • Hm… ich muss mal nachschauen, wer mehr gelesen hatte als du. Aber ich meine mich zu erinnern, dass du mit am meisten gelesen hattest. *grübel*

      Deinen Lesemarathon im Januar fand ich übrigens auch ziemlich interessant und hab öfters mal reingeschaut und mitverfolgt, wie es bei dir so läuft. War eine spannende Sache. 😉

      Oha, dein Thema für die Magisterarbeit klingt ja klasse, aber auch sehr umfassend. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass alles klappt. ^^

      Liebe Grüße
      Mandy

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s